Zum Hauptinhalt springen
Aktuelle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2

Gebündeltes Wissen für Lungenerkrankungen

Das Lungenzentrum des Uniklinikums Erlangen besteht seit November 2010 eingerichtet mit dem Ziel, alle Expertinnen und Experten sowie die Strukturen für Diagnostik und Therapie zu bündeln, um Patientinnen und Patienten eine optimale Therapie auf dem Boden von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Leitlinien zu ermöglichen. Bei der Diagnose Lungenkrebs stimmen sich die in das Lungenzentrum eingebundenen Kliniken und selbstständigen Abteilungen des Uniklinikums Erlangen in gemeinsamen, regelmäßigen Fallkonferenzen ab, um für Betroffene eine individuelle Behandlung zu entwickeln. Bei Bedarf werden zusätzlich weitere Einrichtungen für die Therapie hinzugezogen.

Alle Mitarbeitenden des Lungenzentrums vereint die Aufgabe, zusammen mit den Erkrankten gegen Lungenerkrankungen zu kämpfen und ihnen in jeder Krankheitsphase eine möglichst hohe Lebensqualität zu ermöglichen.

Sprecher

PD Dr. med. Florian Fuchs

95%
Patientenzufriedenheit
101
Einrichtungen
9203
Mitarbeitende
1394
Betten